21. Oktober 2017 Tischlein Deck dich - oder zu Gast bei...

Fotos: LandFrauenverein Harsefeld u.U.e.V



31. 10.2017 Upcycling-Schmuck aus Kaffeekapseln selbst kreieren

Fotos: LandFrauenverein Harsefeld u.U.e.V



Kürbis rundum lecker

Fotos: LandFrauenverein Harsefeld u.U.e.V



Krimilesung am 26.10.2017

Fotos: LandFrauenverein Harsefeld u.U.e.V

 

Dem Verbrechen auf der Spur!

Eine unterhaltsame und spannende Lesung durften die LandFrauen und ihr Gäste im Helmster Eichenhof erleben. Der neueste Krimi mit dem Titel „Kilometer 151“ von der Hamburger Autorin Sandra Dünschede führt zur Autobahn-Großbaustelle Hamburg-Stellingen. Warum und von wem wurde der Rentner Harry Neumann ermordet? Ermittelt wird im nahen Flüchtlingscamp und einer Kleingartensiedlung. Ein Nordkrimi der Spaß macht auf Verbrecherjagd zu gehen. Denn schließlich möchte man doch wissen, wer der Täter ist.

 



17.10.2017 LandFrauen Harsefeld helfen nach Brustkrebs-OP

Foto: LandFrauen Harsefeld von li. Elfriede Fischer, Schwester Karin, Fr. Dr.med.I. Czybulka-Jachertz, 1. Vorsitzende Andrea Brand, Karin Matthies und Monika Jäckel-Müller

 

Kissen in Herzform, die sich Brustkrebspatientinnen nach der Operation unter die Achselhöhle klemmen und so ihren Wundschmerz lindern - dafür nähen die LandFrauen Harsefeld seit Jahren ehrenamtlich, wie andere Frauengruppen auch.  Wir spenden die in Handarbeit liebevoll hergestellten Trostspender den Patientinnen des Brustzentrums Stade-Buxtehude. Und jede Betroffene darf ihr Herzkissen nach dem Klinikaufenthalt natürlich behalten.

"Die Arbeit macht uns besonders großen Spaß, weil sie für einen guten Zweck ist“. Wir sind ein eingespieltes Team von ca. 9 LandFrauen, die die gespendeten Stoffe waschen, bügeln, zuschneiden, nähen, stopfen und zunähen. Natürlich nähen wir ein kleines Schildchen „LandFrauen Harsefeld“ an jedes Kissen, damit die Patientinnen wissen, von wem sie dieses Kissen erhalten haben. Die Arbeit geht Hand in Hand. Was man in der schwierigen Zeit nach solch einer OP an liebenswerten Dingen geschenkt bekommt, tut der Seele gut" so Andrea Brand, 1. Vorsitzende der LandFrauen. „Es ist auch schön, dass ich einige Briefe von Patienten bekomme, die sich herzlich für das Herzkissen bedanken, das sie begleitet hat.

“Das Brustzentrum Stade-Buxtehude unter der Leitung von Frau Dr. med. Iris Czybulka-Jachertz und Schwester Karin freuten sich wieder über eine Spende von 200 Herzkissen vom LandFrauen Verein Harsefeld.