Herzlich willkommen auf unserer Internetseite!

 

 

Das aktuelle Programm:

  zum Öffnen, klicken Sie bitte oben rechts in das Bild!



„Hamburgs Glanzpunkte"

                           Fotos: LandFrauenverein Harsefeld u.U.e.V.

 Am 12.07.2019 verbrachten wir einen schönen Tag in Hamburg. Von der Aussichtsplattform "Plaza" der Elbphilharmonie konnten wir den schönen Blick auf Stadt und Hafen genießen.

Bei der Aufführung im neu renovierten Planetarium haben wir den "kleinen Schritt" für Neil Armstrong, als großen Sprung für die Menschheit hautnah in 3D erlebt. Was für ein beeindruckendes Ereignis!


Gartentour am 1. Juni 2019

Fotos: LandFrauenverein Harsefeld u.U.e.V.

Große Bäume für große Parks in der Baumschule Bruns, bereit für den Versand in alle Welt und der bezaubernde detailverliebete Garten „Moorjuwel“ von Hedwig Wehrs, der einem Wimmelbild gleicht – größer könnten die Kontraste in der gärtnerischen Welt kaum sein. Der Ausflug nach Bad Zwischenahn und Wiesmoor hat sich gelohnt.


Stadtradeln in Harsefeld vom 25. Mai bis 14. Juni 2019:

Foto: LandFrauenverein Harsefeld u.U.e.V.

 

 

Wir waren mit unserem LandFrauen-Team dabei und haben in drei Wochen mit 25 Teilnehmern insgesamt 5.320 Kilometer geradelt und 755 kg CO2 eingespart!

Unsere fleißigsten Radlerinnen waren Barbara Schwarz mit 775 Kilometern und Ute Kukula-Ahrens mit 562 Kilometern. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben.

 


Lange Tafel am 16.06.2019:

Fotos: LandFrauenverein Harsefeld u.U.e.V.

1050 Jahre Harsefeld

 

Mit einem Sternmarsch und einer langen Tafel wurde am Sonntag 16.06.2019 gefeiert. Die Harsefelder LandFrauen waren bei dieser Aktion dabei und haben die Tafel mittelalterlich dekoriert.

 


Preisverleihung des Bienen-Malwettbewerbs vom 05.06.2019:

Quelle: Bericht und Foto Stader Tageblatt, Miriam Fehlbus


Pilgertour:

Fotos: LandFrauenverein Harsefeld u.U.e.V.

Nach einer kurzen Andacht in der Kirche des Ferdinand-Friedhofes in Buxtehude starteten wir gegen 10:30 Uhr am 27.04.2019 mit der Pilgerbegleiterin Gabriela Mußbach auf unsere Pilgertour durch das Estetal - über Dörfer, Geest und Marsch. Das war ein Pilgerweg mit viel Abwechslung - und auch der Regen hat uns fast komplett verschont.
Wie geplant erreichten wir Buxtehude um 16:30 Uhr, nach 21 gelaufenen KM erschöpft aber glücklich und zufrieden.


Gartenschätze töpfern:

Fotos: LandFrauenverein Harsefeld u.U.e.V.

Unter fachkundiger Anleitung von Uta Seubert entstanden beim "Gartenschätze töpfern" wunderschöne Kreationen...


Geistig fit mit Strategie:

Fotos: LandFrauenverein Harsefeld u.U.e.V.

Caola Quast hat unsere grauen Zellen mit neuen Gesellschaftsspielen auf Trab gebracht. Wir verbrachten einen angeregten Abend bei viel Spaß am Spiel....


Was für ein Abend am Weltfrauentag am 8. März!!

Fotos: LandFrauenverein Harsefeld u.U.e.V.

Unter dem Motto „Botox ist auch keine Lösung“ hat uns die sympathische Powerfrau Bibi Maaß bei ausverkauftem Saal in Krögers Gasthof einen Mädelsabend beschert, der vom Anfang bis Ende die Lachmuskeln trainiert hat. Aus dem Alltag einer 50-jährigen erzählt, wurde kein Thema ausgelassen und manch eine hat sich an diesem Abend wiedererkannt.

 



Jahreshauptversammlung

Mit dem Vortrag: "Ach, mach`doch, was ich will" hat Antje Balter die LandFrauen zum aktiven, mutigen Entscheiden im Leben auf-gefordert, denn Entscheidungen setzen Energie frei und machen handlungsfähig. In einem Interview stellten Imke Schröder und Lina Charlotte Diehl die von ihnen gegründete Frühchenelterngruppe vor und bitten die Harsefelder LandFrauen um Umterstützung. Es bildete sich spontan eine Arbeitsgruppe, die Babykleidung in Untergrößen für ein Willkommenspaket anfertigen möchte.

Der Rückblick auf ein sehr umfangreiches, buntes Jahresprogramm, vorgetragen von Claudia Pott und Rita Schnackenberg, spiegelt ein reges Vereinsleben mit großer Beteiligung und steigender Mitgliederzahl wider.

                           Fotos: LandFrauenverein Harsefeld u.U.e.V.

 

Die Position von Debbie Bülau, die den Vorstand verlassen hat, konnte nicht neu besetzt werden.

Liebe Debbie, danke für die vier Jahre.

 

Birgit Dammann-Tamke